2018-06-02 Das Versprechen des Piss Pig

1) ICH WERDE IMMER VOR EINEM MANN KNIEN, der pissen muß. Knien ist ein Zeichen des Respekts für das Geschenk, das ich bekommen werde, und ich muß immer Respekt zeigen.

2) ICH WERDE IMMER MEINEN MUND ÖFFNEN, wenn ich die Pisse eines Mannes empfange. Jede Toilette hat ein Loch, und ich bin keine Ausnahme. Meinen Mund zu schließen, ist zutiefst beleidigend.

3) ICH WERDE MEINE ROLLE ALS TOILETTE AKZEPTIEREN UND ANNEHMEN, indem ich verstehe und anerkenne, daß ich nicht besser und nicht anders bin als meine Porzellanbrüder. Ich bin ein Gefäß, so wie sie es sind.

4) ICH WERDE NICHT DEN SCHWANZ EINES MANNES SAUGEN, wenn er pisst, auch wenn er hart ist. Der Versuch, ihn zu lutschen, lenkt ihn ab und erschwert ihm das Wasserlassen. Toiletten sollten das Urinieren erleichtern, anstatt es zu stören. Außerdem ist der Versuch, ihn zu saugen, extrem egoistisch, da dies darauf hindeutet, daß ich lieber mit Sperma genährt werden würde, als mit Pisse, was sowohl unhöflich, als auch unverschämt ist.

5) ICH WERDE IMMER PISSE TRINKEN, die ein Mann mir gibt. Es spielt keine Rolle, ob es direkt aus dem Hahn oder in einem Glas serviert wird. Es ist egal, ob es sich um klare, frisch schmeckende Wasserpisse handelt; bitter schmeckende Bierpisse; oder starke, scharf schmeckende Morgenpisse. Ich werde es mit Dankbarkeit und Enthusiasmus trinken, in dem Wissen, daß es mich nähren und erfrischen wird.

6) ICH WERDE NICHT EINEN EINZIGEN TROPFEN DER PISSE EINES MANNES VERSCHÜTTEN, die ein Mann mir gibt. Verschütten ist sowohl verschwenderisch als auch respektlos. Wenn ich zufällig überlaufe, verstehe ich, daß ich dafür bestraft werde.

7) ICH WERDE MICH SELBST NICHT BERÜHREN, während ein Mann pisst. Stattdessen halte ich meine Hände hinter meinem Rücken verschränkt. Obwohl die Pisse eines Mannes ein Geschenk ist, ist das Trinken kein Akt, der zu meinem Vergnügen bestimmt ist; es ist ein Akt der Nützlichkeit und des Respekts, der dazu bestimmt ist, dem Mann zu nützen, der uriniert.

8) ICH WERDE SUHLEN IN PISSE, wie ein Schwein in Jauche, wenn ein Mann mir die Möglichkeit gibt, dies zu tun – zum Beispiel, indem er auf mich pisst, anstatt in mich. Ich weiß, daß er das Recht hat, mir in die Kehle zu pinkeln. Deshalb ist es ein Geschenk, wenn Er sich stattdessen sich dafür entscheidet, auf mein Gesicht, meine Haare oder meinen Körper zu pinkeln. In solchen Fällen ist es meine Pflicht, Seine Pisse nicht nur auf meiner Haut zu akzeptieren, sondern darin zu baden und darin zu marinieren. Und weil die Pisse eines Mannes niemals verschwendet werden darf, trinke ich sie, nachdem ich damit fertig bin, darin zu spielen.

9) ICH WERDE NICHT DIE PISSE EINES MANNES VON MIR WASCHEN. Wenn ein Mann sich dazu herablässt, auf meine Kleidung oder Haut zu pissen, lasse ich ihn dort trocknen, damit ich den Duft seines Urins wie Parfüm tragen kann.

10) ICH BIETE ALLE ÖFFNUNGEN als Behälter für Männer zum Pissen an. Ein Mann hat das Recht zu wählen, wo er pissen will – in meinen Mund oder in meinen Arsch.

11) ICH WERDE IMMER DANKE AN EINEN MANN SAGEN, nachdem er mich mit seiner Pisse füttert. Die Pisse eines Mannes ist nährend und feuchtigkeitsspendend, und indem er sie mir gibt, hat Er mich bewässert, wie ein Gärtner eine Pflanze wässert. Dafür muß ich immer dankbar sein.

http://raunchysub.tumblr.com/post/106840705953/the-piss-pigs-pledge

%d Bloggern gefällt das:
search previous next tag category expand menu location phone mail time cart zoom edit close